Tel: 04123 - 8543218

Süd-Chile

Patagonien bis Santiago de Chile

Eine Reise, wo unsere bisherigen Natureindrücke überboten werden. Täglich werden unsere Sinneswahrnehmungen aufs Neue herausgefordert. Vom Start in Patagonien entlang der Anden bis nach Santiago begegnen wir mächtigen Gletschern wie den Fitz-Roy oder Perito Moreno, Vulkane wie Osorno Llaima oder Villarica und viele Nationalparks wie Isla Magdalena mit 100.000 Pinguinen oder den beeindruckenden Torres del Paine (Türme des blauen Himmels). Im Gebiet der ehemaligen Mapuche Indianer durchqueren wir ausgedehnte Regenwälder mit den mächtigen Araukarienbäumen und testen den chilenischen Wein. Am Ende der Reise besuchen wir dann die 5 Millionen Metropole Santiago de Chile und das Weltkulturerbe Valparaiso. 

Reisebeschreibung hier....

Nord-Chile

Atacama und Santiago de Chile

Die Atacama Wüste in Chile hat vor allem eines, eine unendliche Weite. Uns erwarten spektakuläre Sonnenuntergänge und nachts ein, durch die klare trockene Luft, gespenstisches Himmelszelt. Die trockenste Wüste weltweit beeindruckt ganz besonders in der Umgebung des Bergdorfes San Pedro de Atacama. Die im Osten von den rötlich-braun schimmernden Anden flankierte Region, besticht durch ihre bizarre Schönheit.

Reisebeschreibung hier....

Große-Chiletour

Patagonien bis Santiago de Chile und Atacama

Chile ist etwa 13.000 km von Deutschland entfernt, gut 4.000 km lang und im Mittel 180 km breit. Dieser schmale Streifen, so scheint es, wird von den Anden in den kalten Humboldtstrom des Pazifiks gedrückt. In dieser Abgeschiedenheit sind die großartigen Naturschönheiten verborgen. Wir nehmen uns genügend Zeit, um einige dieser Highlights zu bestaunen. Aufgrund der Länge der Reise von 34 Tagen und den unterschiedlichen Klimazonen ist die Gesamttour thematisch in Süd-Chile und Nord-Chile aufgeteilt. Diese Abschnitte sind somit auch separat buchbar. Jeder, der sich für Chile und den großartigen Naturwundern interessiert, muss sich diese Traumreise näher anschauen. Wir reisen  mit einer kleinen Gruppe, um eine notwendige Flexibilität vor Ort bei Unterbringungsmöglichkeiten und Änderungswünschen zu gewährleisten. Auf dieser großen Chile Tour wird uns unser verlässlichster Reiseexperte Frank Harder begleiten und uns mit seiner Erfahrung an machbare Höhepunkte heranführen.

Reisebeschreibung hier....

Kvarner Bucht

Zwischen Istrien und Dalmatien

Die Kvarner Bucht liegt in Kroatien an der oberen Adria und der Halbinsel Istrien. Auf Grund hohen Gebirgszüge, die hier besonders dicht am Wasser sind, ist diese Bucht gut vor starken Winden geschützt und hat ein ausgezeichnetes mildes Klima mit üppige mediterrane Flora. Wir besuchen einige besondere Sehenswürdigkeiten der Städte Rovinj und Pula um dann auf die malerischen Inseln Krk und Cres zu gelangen. In den frühlingsduftenden bewaldeten Gebirgszügen finden wir viele Wanderwege die uns immer wieder an die zerklüftete Küste zu den steinigen, kieselbedeckten Stränden führen.

Reisebeschreibung folgt....

Camargue

Rhônedelta

Diese Region in der Provence, im Mündungsdelta der Rhone ist eine einmalige und in der Artenvielfalt unvergleichliche Landschaft. Hier entsteht an heißen und windstillen Tagen das teuerste Meersalz, das Fleur de Sel (deutsch Salzblume). Hier treffen wir den großen rosa Flamingo mit jährlich bis zu 15.000 Paaren. Er gehört u.a. zu den 340 Vogelarten in der Camargue, was von der UNESCO als Biosphärenreservat eingestuft wurde. Auf unserer Rundtour mit einigen Wanderungen schauen wir uns auch den Hafen Le Grau-du-Roi und die Festungsstadt Aigues-Mortes an. Wir begeben uns ebenso auf den Spuren von Vincent van Gogh, der in Arles 1888 mehrere seiner berühmten Bilder anfertigte. Wer sie noch nicht kennt, wird hier die typischen weißen Camargue – Pferde und Stiere sehen.                    

Reisebeschreibung folgt

Trinidad & Tobago

Regenwald, Calypso und Lederschildkröten

Der Inselstaat Trinidad & Tobago zählt zu den Kleinen Antillen der Westindischen Inseln und bildet das Tor zur Karibik. 

Einst mit dem südamerikanischen Festland verbunden findet man auf beiden Inseln eine so vielfältige Tier- und Pflanzenwelt wie auf keiner anderen Karibikinsel.

Viele Ausflüge und Wanderungen durch den Regenwald und Naturreservate, zu Wasserfällen und in die Caroni Sümpfe bringen uns diese näher.

Eine Begegnung der besonderen Art werden wir mit den Lederschildkröten haben. Nachts am Strand können wir das größte Reptil der Welt bei ihrer Eiablage beobachten.

Musik wird in der Karibik groß geschrieben und begegnet uns überall. Die lebens- frohen Menschen des Inselstaates haben gleich drei ganz eigene und sehr unterschiedliche Musikrichtungen hervorgebracht, Calypso, Soca und die Steelbands.

Traumhafte Strände, klares, warmes Wasser und eine reiche Unterwasserwelt genießen wir auf Tobago. 

Eine Reise so vielseitig und bunt, die man niemals vergisst.

Reisebeschreibung folgt....

Tobago Verlängerungswoche

Der richtige Ort zum Limen.

Als Verlängerungswoche, nach den vielen Ausflügen und Erlebnissen, empfehlen wir ausgiebiges Baden und Limen (örtliche Beschreibung für Seele baumeln lassen) an den Traumstränden von Tobago. Wer noch Lust hat vertieft seine Erlebnisse in den schönen Nationalparks, Vogelschutzgebieten und Stadtleben von dem Scarborough mit Besuch der Befestigungsanlage Fort King George. 

Reisebeschreibung folgt....

Rund Adria

Zwischen Italien und ehemals Jugoslawien

Der Frühling an der Adriaküste. Entlang der ältesten noch bestehende Republik der Welt und entlang weißer Strände und beschaulicher Buchten. Besuche von kleinen Fischerdörfern und mittelalterlichen, malerischen Städte stehen auf unserem Programm, genauso wie Wanderungen durch einzigartige Naturlandschaften an der Adriaküste und in den angrenzenden Bergregionen. Schon alleine die Stadt der Mosaiken, die idyllische Bucht von Kotor, der Besuch des Krka Nationalparks und die mittelalterliche Altstadt von Dubrovnik geben genügend Anlass diese Reise anzutreten.

Reisebeschreibung hier....

Toskana

Entschleunigte Wahrnehmung durch Yoga und Qi Gong

Wer kann der Toskana schon widerstehen. Die unerhörte Anziehungskraft liegt nicht nur in der einzigartigen Landschaft mit ihren malerischen Hügeln, schlanken Zypressen und archaisch anmutenden Olivenbäumen und Weinbergen, durch die wir wandern werden, sondern geht auch von ihren vielen geschichtsträchtigen Orten und der Geburtsstätte der Renaissance aus. Wir nehmen uns Zeit, um Kunstwerke und Gebäude in Florenz und Lucca und die gotischen Bauten von Siena zu erkunden, fahren an die Küste der Riviera und relaxen im Thermalort Saturnia oder in den heißen Schwefelquellen.

Auf dieser Reise begleitet uns unsere Yogatherapeutin und Qi Gong Lehrerin Heike Ollek, die uns gerne leichte Yoga und Qi Gong Übungen zeigt, und uns ihr ganzes Wissen zur Stärkung von Körper, Geist und Seele näher bringen möchte.

Reisebeschreibung folgt....

Korsika

Gebirge im Meer

Korsika gilt als die schönste Insel im Mittelmeer, denn sie hat viel zu bieten. Sie besticht durch ihre Mischung aus eigenem Lebensstil, schroffen Bergen, üppiger Vegetation und kilometerlangen Sandstränden. Einladend und beeindruckend sind Korsikas charmante Altstädte wie Corte, Calvi, Ajaccio und besonders Bonifacio, das hoch auf den weißen Kreidefelsen thront. Überwältigende Eindrücke der Insel werden wir bei unseren Wanderungen erfahren. Der Blick von einem Berggipfel über die Insel und dabei beide Küsten zu erblicken, raubt einem den Atem. Bei unseren Wanderungen, bei denen jeder mit normaler Kondition mithalten kann, gibt es oft die Möglichkeit sich in einem kristallklaren Bergbach zu erfrischen. Besonders einladend sind aber die schönen Buchten und der feine Sandstrand am Mittelmeer. 

Reisebeschreibung hier....

Sardinien

Die Karibik Europas

Sardinien wird die „Karibik Europas“ genannt. Smaragdgrünes Meer mit kleinen versteckten Buchten und kilometerlangen Stränden aus feinstem weißem Sand. Überwältigende Naturlandschaft und den Nationalpark Parco del Sulcis mit vielen Wandermöglichkeiten. Häufig begegnen wir im bergigen Landesinnen besonderen Steinruinen, die prähistorischen Turmbauten der Nuraghen. Unsere Rundreise führt uns durch die verschiedenen Regionen der Insel, zu ihren kulturellen und den natürlichen Schönheiten. Natürlich probieren wir auch die sardischen Spezialitäten wir den Käse Pecornio oder testen das sardische Kultbier Ichnusa.

Reisebeschreibung hier....

Berlin nach Sankt Petersburg

Durchs Baltikum

Keine andere Region Europas bietet ein derart breites Spektrum an kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten. Bei dieser ausgewogenen Dachzeltbus-Reise zwischen Natur und Kultur erklimmen wir die Wanderdünen im Slowinski Nationalpark, laufen am Sandstrand der Kurischen Nehrung, und begeben uns auf Wanderungen im Gauja und Lahemaa Nationalpark. Zwischendurch besuchen wir immer wieder kulturelle Höhepunkte, zu denen vor allem die Städte Danzig, Königsberg und die baltischen Hauptstädte Tallinn, Riga und Vilnius gehören. Das prächtige Sankt Petersburg mit seinem ganz besonderen Charme und beeindruckenden Palästen wird der krönende Abschluss dieser Reise sein, bevor wir den Rückflug nach Deutschland antreten.

Reisebeschreibung hier....

Oberitalienische Seen

Wanderreise für Einsteiger

Begleite uns zu den Mittelmeer-Zypressen, Agaven und Palmen an den Ufern der Oberitalienischen Seen vom Lago Maggiore bis zum Lago di Garda. Wir wandern auf ausgewählten Wander- und Eselspfaden, von leicht bis mittel, an den umliegenden Gebirgshängen. Neben Grotten, Wasserfällen und kleinen Schluchten bewundern wir immer wieder den schönen Blick auf die Seen und die schneebedeckten Alpen am Horizont. Zwischendurch gibt es genug Zeit zur Erholung und Streifzüge durch die netten Ortschaften mit mediterranem Charme. Wer den Kick sucht, probiert die 2 km lange Zip-Line und fliegt mit 120 km/h, für andere empfehlen wir eine Bootsfahrt oder ein Bad im See.

Reisebeschreibung folgt....

Süd-Polen

Schlesien, Hohe Tatra und das Riesengebirge

Wer sich mit uns auf die Reise durch Süd-Polen begibt, wird nicht nur von den liebevoll restaurierten Altstädten von Krakau und Breslau begeistert sein. Südpolen hat historisch, kulturell und landschaftlich eine außerordentliche Vielfalt zu bieten. Wir besuchen die weltberühmte Schwarze Madonna, steigen in die Tiefe hinab um die ganz aus Salz gehauenen Figuren, Kapellen und Kathedralen des Salzbergwerk Wieliczka zu bestaunen und bei einer Holzfloßfahrt auf der Dunajec lassen wir uns durch das enge Durchbruchtal  staken. Mehrere Wanderungen in der herrlichen Umgebung der Hohen Tatra um Zakopane und im Riesengebirge bis hoch auf die Schneekoppe, stehen auf unserem Programm an die jeder mit normaler Kondition teilnehmen kann.    

Reisebeschreibung hier....

Karelien, Kola Halbinsel und Nordkap

Weiße Nächte - Weißes Meer

Es ist die Zeit der weißen Nächte in St.Petersburg, in der wir uns auf die Reise in das ungeschminkte, authentische Russland aufmachen. 

Wir besuchen die berühmten Inseln Kischi im Onegasee und das überirdisch schöne Solowezki-Archipel im Weißen Meer mit seinem berühmten Kloster und ein Ensemble von Kirchen in Holzbauweise.

Vorbei am Kivach Wasserfall und der Weißmeer-Ostsee-Schleuse, östlich von Medweschjegorsk, bis wir endlich auf der Kola Halbinsel auf endlose Nadelwälder stoßen die irgendwann in die Tundra übergehen. Hier zwischen dem Weißen Meer und der Barentssee nennen es viele die letzte Wildnis Europas, eine märchenhafte Ecke, ein Ort, an dem die Zeit angehalten wird. Einige Ausflüge mit kundigem Guide im endlosen NP Kenozero, Biosphärenreservat der UNESCO, stehen auf unserem Programm. Über Murmansk fahren wir weiter nach Norwegen und erobern das Nordkap – Ewigkeit für einen Tag am nördlichsten Punkt des europäischen Festlands. Weiter geht’s über Inari, die Stadt der Samen, in den NP Lemmenjoki für einige Ausflüge zu Fuß oder dem Kanu. Zu guter Letzt wartet dann unser Flugzeug, fast genau auf dem nördlichen Polarkreis, in Rovaniemi für den Heimflug.

Reisebeschreibung hier....

Provence

Mit Dachzeltbus und Drahtesel unterwegs

Zur besten Reisezeit wollen die das schöne und interessante Gebiet der Alpillen im Herzen der Provence mit dem Fahrrad kennenlernen. Romantische Wege führen durch farbenprächtige und duftende Landschaften. Entlang am Schloss Marquise de Sade, hin zum weltberühmten Ockerfelsen. Durch den Naturpark Luberon soll es gehen und zur Festung „Chateau de l’Empéri“ und auch zur Abtei von Silvacane. Unsere Wege führen durch hügeliges Gelände auf kleinen Sträßchen und asphaltierten Wirtschaftswegen, was mit dem Elektrorad und etwas Grundkondition ein leichtes für Jedermann ist.

Reisebeschreibung folgt....

Jubiläumsfeier

Wir freuen uns auf das Jubiläum von einem unserer Dachzeltbusse!

Unsere Adele hält uns nun schon seit 30 Jahren die Treue. Dies möchten wir gern in schöner Kulisse in der Nähe von Hamburg über ein Wochenende mit Euch feiern.

Die genaue Anschrift wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Viele unserer sogenannten „Daltusianer“ treffen sich bereits zu Nachtreffen in kleinen Gruppen. Dies bereits über 20 Jahre. Zu diesem Anlass bietet sich nun die Möglichkeit diese Gruppen in einer großen Gruppe aus ganz Deutschland zu vereinen. Auch alle die an unserer Reiseform interessiert sind und sich von den alten Hasen erzählen lassen möchten, was genau den Reiz einer DALTUS Reise ausmacht, sind selbstverständlich herzlich Willkommen.

An diesem Wochenende möchten wir mit Euch grillen, aktiv sein, Reiseerfahrungen austauschen, Vorträgen lauschen, Lagerfeuer entfachen, gemütlich zusammen sitzen, gut essen und natürlich feiern und tanzen! „Bärbel“ ist natürlich auch dabei. 

Wir freuen uns auf Euch!

Irland und Nordirland

Grüne Insel wild und romantisch

Irland, bekannt als -Die grüne Insel- weckt in uns Sehnsucht nach Natur. Saftige Wiesen, üppig bepflanzte Gärten, weidende Schafe, schroffe Küstenlandschaft und irische Musik. Dieses Bild hat wohl jeder von Irland im Kopf und unsere Reise wird nicht enttäuschen. Es erwarten uns Landschaften, die begeistern oder schlicht inspirierend wirken. Immerhin hat Irland, gemessen an der Einwohnerzahl, den weltweit höchsten Anteil an Literatur-Nobelpreisträgern. Also: Auf nach Killarney, zu den Cliffs of Moher und Connemara. Dort, wo es sich so gut wandern lässt. Auf zu den Klosteranlagen und Burgen, die uns ins frühe Mittelalter versetzen. Auf zum sagenumwobenen Giant´s Causeway, (UNESCO Welterbe) und nach Belfast. Den Besuch des gemütlichen Dublins mit seinen freundlichen Bewohnern, den vielen Pubs, in denen oft spontane Musiksession stattfinden, heben wir uns zum Schluss auf.

Reisebeschreibung folgt....

Insel aus Feuer und Eis

 

 

Wir schicken unseren Dachzeltbus vom 12.07. - 06.08.2019 auf Islandreise, von denen auch kürzere Teilabschnitte gebucht werden können. Sehr zu empfehlen ist die Anreise mit dem Schiff mit einem drei-tägigen Zwischenstopp auf den landschaftlich reizvollen Färöer Inseln bevor es weiter nach Island geht.

Färöer Inseln, Island mit Hochland

Eine Islandreise, sollte ein Stopp auf den kleinen Färöer-Inseln beinhalten. Schon bei der Ankunft mit der Fähre erwartet uns ein gigantisches Naturerlebnis. Die vor uns steil aus dem Meer ragenden Klippen beeindrucken mit ihrem satten Grün. Island selbst ist das Land der Vulkane, der Gletscher, des Großen Geysirs und hat angeblich mehr Wasserfälle als Bewohner. Wer wilde, raue Natur mag und dazu abenteuerlustig veranlagt ist, hat hinreichend Gründe mit uns zu kommen. Das Innere des Landes ist so gut wie nicht besiedelt. Mit unserem Dachzeltbus können wir, je nach Wasserstand der Flüsse, das Hochland durchqueren. Wir campieren am Großen Geysir und wunderbar einsamen Plätzen, von denen aus wir häufig Wanderungen unternehmen. Mit mittlerer Kondition wird jeder an ihnen teilnehmen können und am Ende einer Tour erwartet uns oft ein entspannendes Bad in einer warmen Quelle. Uns erwartet eine vielseitige und spannende Reise und besonders Unternehmungslustigen bleibt genügend Zeit um ein Island-Pferd zu reiten, eine Whale Watching-, eine Rafting-Tour oder einen Rundflug zu wagen.

Reisebeschreibung hier....

Island mit Hochland

Insel aus Feuer und Eis

 Island ist das Land der Vulkane, der Gletscher, des Großen Geysirs und hat mehr Wasserfälle als Bewohner. Wer ursprüngliche Natur mag und dazu abenteuerlustig veranlagt ist, hat hinreichend Gründe in netter Gemeinschaft mit uns zu kommen. Das Innere des Landes ist so gut wie nicht besiedelt. Mit unserem Dachzeltbus können wir, je nach Wasserstand der Flüsse, das Hochland durchqueren. Wir campieren am Großen Geysir und faszinierenden einsamen Plätzen, von denen aus wir häufig Wanderungen unternehmen. Mit mittlerer Kondition wird jeder an ihnen teilnehmen können. Die Wanderungen führen uns durch das Hochland, durch die Lavalandschaften, über Gletscher und an entlegene Bergseen. Am Ende der Touren  erwartet uns oft ein entspannendes Bad in einer warmen Quelle. Besonders unternehmungslustige haben aber auch noch fakultativ die Möglichkeit ein Island-Pferd zu reiten, eine Whale Watching-, eine Rafting-Tour, eine geführte Gletschertour oder einen Rundflug zu wagen.

Reisebeschreibung hier....

Island mit Hochland und Westfjorde

Insel aus Feuer und Eis

Island ist das Land der Vulkane, der Gletscher, des Großen Geysirs und hat angeblich mehr Wasserfälle als Bewohner. Wer wilde, raue Natur mag und dazu abenteuerlustig veranlagt ist, hat hinreichend Gründe mit uns zu kommen. Das Innere des Landes ist so gut wie nicht besiedelt. Mit unserem Dachzeltbus können wir, je nach Wasserstand der Flüsse, das Hochland durchqueren. Wir campieren am Großen Geysir und wunderbar einsamen Plätzen, von denen aus wir häufig Wanderungen unternehmen. Mit mittlerer Kondition wird jeder an ihnen teilnehmen können und am Ende einer Tour erwartet uns oft ein entspannendes Bad in einer warmen Quelle. Imposante Panoramen finden wir im Gebiet der abgelegenen Westfjorde, wo dutzende Fjorde tiefe Einkerbungen, gesäumt von steilen Bergen, in die Landschaft einge-schnitten haben. Uns erwartet eine vielseitige und spannende Reise. Besonders Unternehmungslustigen bleibt genü-gend Zeit um zum Beispiel ein Island-Pferd zu reiten, eine Whale Watching-, eine Rafting-Tour oder einen Rundflug zu wagen.

Reisebeschreibung hier....

Färöer Inseln, Island mit Hochland und Westfjorde

Inseln aus Feuer und Eis

Eine Islandreise, sollte ein Stopp auf den kleinen Färöer-Inseln beinhalten. Schon bei der Ankunft mit der Fähre erwartet uns ein gigantisches Naturerlebnis. Die vor uns steil aus dem Meer ragenden Klippen beeindrucken mit ihrem satten Grün. Island selbst ist das Land der Vulkane, der Gletscher, des Großen Geysirs und hat angeblich mehr Wasserfälle als Bewohner. Wer wilde, raue Natur mag und dazu abenteuerlustig veranlagt ist, hat hinreichend Gründe mit uns zu kom-men. Das Innere des Landes ist so gut wie nicht besiedelt. Mit unserem Dachzeltbus können wir, je nach Wasserstand der Flüsse, das Hochland durchqueren. Wir campieren am Großen Geysir und wunderbar einsamen Plätzen, von denen aus wir häufig Wanderungen unternehmen. Mit mittlerer Kondition wird jeder an ihnen teilnehmen können und am Ende einer Tour erwartet uns oft ein entspannendes Bad in einer warmen Quelle. Uns erwartet eine vielseitige und spannende Reise und besonders Unternehmungslustigen bleibt genügend Zeit um ein Island-Pferd zu reiten, eine Whale Watching-, eine Rafting-Tour oder einen Rundflug zu wagen. 

Reisebeschreibung hier....

Süd-Schweden

Für alle Naturliebhaber

Auf nach Schweden, das Abenteuer ruft!

Unsere Reise mit dem Dachzeltbus bietet eine Vielzahl an Aktivitäten für Groß und Klein. Schlafen auf dem Dach des Busses und dabei die Sternschnuppen zählen, gemeinsam kochen, Lagerfeuer am Abend, schwimmen in kristallklaren Seen, angeln und Kanu fahren, aber auch baden in der Ostsee, Strandwanderung, die Stadt Göteborg und weiter nördlich kleine Fischerdörfer im Schärengarten von Tjörn und Orust besuchen, in Dalsland eine Draisine antreiben, in Vimmerby in Astrid Lindgrens Welt eintauchen sowie eine Westernstadt und einen Elchpark besuchen. All das und vieles mehr wollen wir auf dieser Reise unternehmen.

Reisebeschreibung hier....

Süd-Norwegen

Trollzunge und Wollgras

Diese außergewöhnliche Reise, die besonders Naturliebhaber zum Schwärmen bringt, führt uns durch Süd- und Zentralnorwegen wo wir bei Wanderungen und Besichtigungen die abwechslungsreiche und einmalige Natur und die kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes erleben und genießen können.

Fjorde, majestätische Berge, Wasserfälle, Gletscher, karge Hochebene und klare Seen charakterisieren diese Landschaft. Mit dem Dachzeltbus sind wir flexibel und fast autark. Mit ihm erreichen wir die schönsten Übernachtungsplätze und Ausgangspunkte für Wanderungen und Besichtigungen.

Nach Ankunft der Fähre in Oslo machen wir uns auf den Weg zur Hardangervidda, wo wir zu unserer ersten Wanderung aufbrechen. Auf dem Weg zur Trollzunge besichtigen wir eine berühmte Stabkirche. Im Jotunheimer-Gebirge finden wir die höchsten Gipfel Norwegens. Auch dieses Gebiet lädt zu einer Wanderung ein. Lom ist der nördlichste Punkt auf unserer Route. Hier befinden sich eine imposante Säulenstabkirche und ein historisches Freilichtmuseum. Auch die olympische Stadt Lillehammer mit ihren farbenfrohen Häusern lädt uns ein, bevor zum Abschluss die Stadt Oslo erkunden um uns dann genüsslich mit der Color Line nach Hause schippern lassen.        

Reisebeschreibung hier

Fünen

Märchenhafte dänische Südseeinsel

Die dänische Südsee mit dem Dachzeltbus zu erkunden ist ein kleines Abenteuer. Die Insel Fünen (dänisch Fyn) von Belte und Sund umgeben, zeigt sich besonders kinderfreundlich. Überall findet man märchenhafte Spuren von Hans Christian Andersen, der in Odense, der wohl schönsten Stadt der Insel geboren ist. Ein ganzes Museum ist ihm hier gewidmet, in dem die Erwachsenen genau wie die Kinder in die Welt der Märchen eintauchen. Aber auch der Adel des 16. Jahrhunderts hat mit über 120 Schlössern und Herrenhöfe, von denen viele noch immer bewohnt werden, deutliche Spuren hinterlassen. Das schönste Schloss der Insel, das Wasserschloss Egeskov werden wir besuchen. Natürlich suchen wir immer wieder die Nähe des Meeres, denn an den Stränden von Belte und Sund kommen nicht nur Badenixen und Angler auf ihre Kosten. In Kerteminde gibt es ein Erlebniscenter der besonderen Art. Verspielte Schweinswale, Seehunde, ein 40 Meter langer Unterwassertunnel und vieles mehr lässt uns in die Welt der Ostsee eintauchen. 

Reisebeschreibung hier....

Baikalsee und Burjatien

Der Baikalsee auf russischer und burjatischer Seite

Eine Erlebnisreise in die südsibirische Baikal-Region, zum UNESCO Wertnaturerbe. Uns erwartet der tiefste und älteste Süßwassersee der Erde der von ca. 20.000 km2 großen Naturparks umrundet ist. Wir fahren beindruckende Eisenbahnstrecken wie die Goldene Schnalle und unternehmen einige durch Ranger oder Guide geführte Wanderungen, z.B. ein Teilstück des Great Baikal Trails, ins Vogelparadies Selenga Delta und in die wahrhaft naturbelassener Wildnis der Heiligen Nase wo es neben Bären und Wölfe auch sehr ausgedehnte Uferlandschaften gibt. In den Städten bekommen wir einen Eindruck von der Völkervielfalt und den sehr zahlreichen Religionen. Die Kultstätten der Schamanen mit ihrer magischen - mystischen Anziehungskraft und die schönen Tempelanlagen der Mongolen werden wir uns auf jeden Fall anschauen.

Reisebeschreibung folgt....

Baikalsee Verlängerungswoche

Mit der Transsib von Ulan Ude nach Moskau

Es sind 3 1/2 Tage für 5.600 km Bahnfahrt. Ein unvergessliches Erlebnis mit dem eigenem Samowar in jedem Wagen und an den Haltestellen warten die netten Babuschkas mit typisch russische Gerichten. In Moskau ist dann der Besuch des Roten Platzes und Kreml Pflicht. Das Szenenviertel Arbat, Moskauer Metro, Bolschoistheater und einige der vielen Kathedralen wollen auch gesehen werden. 

Reisebeschreibung folgt....

Elsass

Für Entdecker und Genießer

Wenn die wackeren Ritter der Vergangenheit ein eigenes Land hätten, wäre dieses Land sicherlich das Elsass! In der Region verteilt ragen stolz unzählige Burgen und Ruinen aus allen Epochen empor. Einige von denen werden wir erwandern und erklimmen und mit einem herrlichen Blick über die Vogesen belohnt.  Kulturbegeisterte haben mit Sicherheit ihre Freude an den mittelalterlichen Stadtkernen von Colmar und Straßburg und wir alle sollten die Spezialitäten: Flammkuchen, Choucroute und Kougelhopf probiert haben.

Bon Appétit!

Reisebeschreibung hier....

Süd-England

Land der Ritter, Piraten, Schmuggler und des Adels

Kaum eine andere Region Europas ist so vielseitig und sagenumwoben wie die südlichen Grafschaften von England.

Umspült vom Atlantik, Keltischem Meer und Ärmelkanal ist dieser Landstrich einzigartig und unter dem Einfluss des Golfstromes ist hier eine Vegetation entstanden die vielfältiger kaum sein könnte.

Wir wollen die kleinen malerischen Buchten erkunden, in denen sich schon Piraten und Schmuggler versteckt haben, aber auch an langen Sandstränden im türkisfarbigen Meer baden und über die steilen, rauen Felsen der Küste wandern. Dabei laden uns kleine Fischerdörfer immer wieder zum Bummeln ein. Südengland ist aber auch eine uralte Kulturlandschaft. Hiervon zeugen Relikte aus der Steinzeit wie Stonehenge, mittelalterliche und barocke Herrenhäuser mit ihren englischen Gärten, riesige Kathedralen und königliche Bade- und Kurorte. Wir wollen aber auch an die Zukunft denken und besuchen den größten Indoor Regenwald der Welt, das Eden Projekt.

Reisebeschreibung hier....

Ligurien

An der Riviera di Levante / Cinque Terre

Wir starten unsere Ligurienreise in Karlsruhe und erreichen die wohl attraktivste Küstenlandschaft Norditaliens, die Cinque Terre.

Die „Fünf Erden“ bilden ein geschütztes Gebiet das sich seit 1997 Weltkulturerbe nennen kann und an dessen vorhandener Ursprünglichkeit nichts verändert werden darf.

Über Panoramapfade und Weinterrassen, entlang kleiner Buchten und schöner Strände, wandern wir an dieser aufregenden Küste von Ort zu Ort und werden uns an den kleinen Häfen und verwinkelten Gassen nicht sattsehen können.

Reisebeschreibung hier....

Georgien und Armenien

Erlebnisreise in der Kaukasusregion

Eine Entdeckerfahrt zwischen den Großen- und Kleinen Kaukasus und in Sichtweite des armenischen Nationalsymbols des geschichtsträchtigen Ararat. Wir wollen wichtige christliche und moslemische Klöster und Kirchen ansteuern, in Schluchten, an Seen und Berghängen wandern und die Gastfreundschaft der einheimischen Bevölkerung kennenlernen. Des Weiteren sind natürlich die Hauptstädte Tiflis und Eriwan auf unserem Programm und nicht zu vergessen die Weinproben und die kulinarische Küche. Eine Vielfalt, die in wenigen Worten nicht zu fassen ist.

Reisebeschreibung folgt....

Apulien

Vom Sporn bis in den Stiefelabsatz

Apulien liegt im südöstlichen Teil Italiens. Es erstreckt sich von der bergigen Halbinsel Gargano, die den Stiefelsporn bildet, bis in den Stiefelabsatz. Das Capo Santa Maria de Leuca, das ganz im Süden des Absatzes liegt, wurde früher für das Ende der Welt gehalten. Apulien hat sich in den letzten Jahren zur Vorzeigeregion Süditaliens gemausert. Nicht nur 800 km abwechslungsreiche Küste und 300 Sonnentage im Jahr machen diesen Landabschnitt zum Juwel, sondern auch zum wichtigsten Wein- und Olivenanbaugebiet Italiens. Als Grenze und Brücke zwischen Morgen- und Abendland musste sich Apulien in der Geschichte immer wieder wehrhaft zeigen. Viele Burgen, Schlösser und Wehrtürme zeugen aus dieser Zeit. Naturschutzgebiete und ausgedehnte Sandstrände, die zu den schönsten von Italien zählen, laden nicht nur zum Wandern ein. Ein ausgiebiges Bad im Adrianischen und im Ionischen Meer darf natürlich nicht fehlen. Aber auch interessante Ortschaften, in denen noch heute der orientalische Einfluss überall zu entdecken gilt und die von der UNESCO ernannten Welterben werden wir erkunden. 

Reisebeschreibung hier....

Sizilien / Ätna

Antike Schätze mit südländischem Flair

Viele Jahrhunderte wurde Sizilien immer wieder von fremden Mächten erobert. Warum lassen wir uns jetzt nicht von Sizilien erobern?

Unter dem Zeichen der „Trinacria“, der offiziellen Flagge Siziliens, reisen wir mit unserem Dachzeltbus über die größte und vegetationsreiche Mittelmeerinsel. Südländisches Flair und Zeugnisse längst vergangener Kulturen der Phönizier, Griechen, Römer, Mauren und Normannen werden uns täglich begegnen. Über Segesta, Agrigento, Ragusa und Syrakus gelangen wir zum aktivsten Vulkan Europas, dem 3.323 m hohen Ätna. Spielt das Wetter und die Seismologie mit, werden wir ihn besteigen.

Aber auch eindrucksvolle Wanderungen durch Schluchten, malerische Gebirgsregionen, vorbei an steil ins Meer abfallende Felsküsten, Olivenhaine und Mandelbäume warten auf uns, genauso wie palmengesäumte Strände und ein erfrischendes Bad im Meer.

Reisebeschreibung hier....

Sizilien / Ätna

Antike Schätze mit südländischem Flair

Viele Jahrhunderte wurde Sizilien immer wieder von fremden Mächten erobert. Warum lassen wir uns jetzt nicht von Sizilien erobern?

Unter dem Zeichen der „Trinacria“, der offiziellen Flagge Siziliens, reisen wir mit unserem Dachzeltbus über die größte und vegetationsreiche Mittelmeerinsel. Südländisches Flair und Zeugnisse längst vergangener Kulturen der Phönizier, Griechen, Römer, Mauren und Normannen werden uns täglich begegnen. Über Segesta, Agrigento, Ragusa und Syrakus gelangen wir zum aktivsten Vulkan Europas, dem 3.323 m hohen Ätna. Spielt das Wetter und die Seismologie mit, werden wir ihn besteigen.

Aber auch eindrucksvolle Wanderungen durch Schluchten, malerische Gebirgsregionen, vorbei an steil ins Meer abfallende Felsküsten, Olivenhaine und Mandelbäume warten auf uns, genauso wie palmengesäumte Strände und ein erfrischendes Bad im Meer.

Reisebeschreibung hier....

Andalusien

Yoga und maurische Architektur

Die Namen der Städte klingen wie eine Einladung: Málaga, Jerez, Sevilla, Córdoba und Granada. Auf dieser Reise nehmen wir uns genügend Zeit, um diese traditionsreichen und historisch interessanten Orte zu erkunden. So erfahren wir dabei auch einiges über die Vorlieben der Andalusier für den Stierkampf, Flamenco und den Sherry. Andalusien ist aber auch bekannt für seine grandiose Landschaft.

Wer möchte, hat in dieser herrlichen Umgebung die Möglichkeit Yoga und Qi Gong Übungen unter fachmännischer Anleitung zu machen, denn uns begleitet auf dieser Reise unsere Yogatherapeutin Heike Ollek, die uns gerne leichte Übungen zeigt, und uns ihr ganzes Wissen zur Stärkung von Körper, Geist und Seele näher bringen möchte.

Die Wanderungen in der Sierra Nevada und der Sierra de las Nieves sowie die Besichtigung der Alhambra, dem Juwel der maurischen Architektur, werden landschaftliche und kulturelle Höhepunkte dieser spannenden Reise sein.

Reisebeschreibung folgt....

Süd-Marokko

Ein orientalischer Traum

Marokko, ein einzigartiges Land, das alle Sinne betört. Nicht nur die Gesänge und Trommeln der Berber, die Schlangenbeschwörer und Geschichtenerzähler, verbunden mit den Aromen orientalischer Gerichte, werden diesen Aufenthalt unvergesslich machen, sondern auch die eindrucksvollen Landschaften.

Unsere Tour führt uns entlang der Atlantikküste Richtung Süden bis zum Antiatlas und dem fruchtbaren Draa-Tal mit seinen unzähligen Dattelpalmen. Wir nehmen uns Zeit für Wanderungen inmitten der bizarren Bergwelt und erleben auf Kamelen die Faszination der Sandwüste. Die Ruhe und Stille der Wüste ist einzigartig, und wenn die Nacht anbricht, werden die Sterne im wahrsten Sinne des Wortes zu einem Himmelszelt, unter dem wir uns geborgen fühlen.

Süd-Marokko

Ein orientalischer Traum

Marokko, ein einzigartiges Land, das alle Sinne betört. Nicht nur die Gesänge und Trommeln der Berber, die Schlangenbeschwörer und Geschichtenerzähler, verbunden mit den Aromen orientalischer Gerichte, werden diesen Aufenthalt unvergesslich machen, sondern auch die eindrucksvollen Landschaften.

Unsere Tour führt uns entlang der Atlantikküste Richtung Süden bis zum Antiatlas und dem fruchtbaren Draa-Tal mit seinen unzähligen Dattelpalmen. Wir nehmen uns Zeit für Wanderungen inmitten der bizarren Bergwelt und erleben auf Kamelen die Faszination der Sandwüste.

Die Ruhe und Stille der Wüste ist einzigartig, und wenn die Nacht anbricht, werden die Sterne im wahrsten Sinne des Wortes zu einem Himmelszelt, unter dem wir uns geborgen fühlen.

Reisen 2019

 

Der Katalog ist unterwegs.

 

Bei offenen Fragen einfach anrufen - wir sind nur einen Anruf entfernt. - 04123 8543218